Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Verkauf – Vermarktung von Immobilien (w/m/d)

Ab sofort, Münster

Stellenbeschreibung

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) ist die Immobiliendienstleisterin des Bundes, die die immobilienpolitischen Ziele der Bunde­sregierung unterstützt und für fast alle Bundesbehörden die notwendigen Flächen und Gebäude zur Verfügung stellt. Dementsprechend sind wir in ganz Deutschland mit über 7.000 Beschäftigten vertreten und kümmern uns um ein sehr breites und buntes Immobilienportfolio sowie die ökologische Nutzung und Pflege von Naturflächen des Bundes. Für diese vielseitigen und verantwortungs­vollen Aufgaben suchen wir innovative Köpfe, die nachhaltig denken und handeln.

Von der Kleinfläche bis zur ehemaligen Kaserne: Im Geschäftsbereich Verkauf sind unterschiedliche Vertriebs­wege, kreative Konzepte und Verhandlungsgeschick gefragt, wenn es darum geht, unsere Immobilien am Markt anzubieten. Wir machen jeden Vertragsabschluss zu einer Erfolgsgeschichte.

Dafür brauchen wir Sie! Machen Sie mit uns BImA!

Die Direktion Dortmund sucht für den Geschäftsbereich Verkauf am Arbeitsort Münster zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine/einen:

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Verkauf – Vermarktung von Immobilien (w/m/d)
(Entgeltgruppe 9c TVöD Bund / Besoldungsgruppe A9g BBesG, Kennung: DOVK3013, Stellen‑ID: 1083791)

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben darf keine neuen Beamtenverhältnisse begründen. Die Übernahme von auf Lebenszeit verbeamteten Personen (statusgleich oder nächstniedrige Besoldungsgruppe, aber ohne Laufbahnwechsel) ist mit Zustimmung des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) möglich.

Die Einstellung erfolgt unbefristet.

Aufgabengebiet

  • Selbstständige und verantwortliche Planung, Koordinierung und Abwicklung von Immobilienverkäufen
  • Beschaffung von Bestandsunterlagen und Feststellung der planungsrechtlichen Rahmenbedingungen
  • Prüfung und Erfassung grundstücksbezogener Rechte und Lasten
  • Durchführung von Anentwicklungsmaßnahmen mit der Zielrichtung Verkauf in einfachen Fällen
  • Ersteinschätzung und Bewertung von Erkenntnissen zu „altlastenverdächtigen Flächen“ und „schädlichen Bodenveränderungen“ nach dem BBodSchG zwecks Herstellung der Verkaufsreife einschließlich Nachsorge kontaminationsverdächtiger bzw. kontaminierter Flächen (Altlasten) sowie die entsprechende Berücksichtigung bei Kaufvertragsverhandlungen.
  • Erstellung von Verkaufsexposés und Verkaufsofferten; ggf. Vorbereitung von Auktionen, Durchführung von Objekt­besichtigungen
  • Führung von Verkaufsverhandlungen, Erstellung von beurkundungsreifen Kaufverträgen unter Berücksichtigung und Einarbeitung aller zweckmäßigen und notwendigen vertraglichen Regelungen sowie die entsprechende Abstimmung mit den Käuferinnen/Käufern (w/m/d)
  • Erstellung von Kaufpreisvermerken unter Darstellung der wert- und kaufpreisbildenden Faktoren einschließlich ggf. Erstellung von Verbilligungsvermerken
  • Eigenverantwortliche Datenerfassung, -aufbereitung und -pflege in SAP (BALIMA)

Anforderungsprofil

Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Diplom [FH]​/Bachelor) bzw. Qualifikation nach dem DQR‑Niveau 6 der Fachrichtungen Immobilienwirtschaft oder Betriebswirtschaft bzw. Abschluss als Immobilien­fachwirtin/Immobilienfachwirt (w/m/d) oder abgeschlossenes Hochschulstudium als Juristin/Jurist (w/m/d) bzw. Wirtschafts­juristin/Wirtschaftsjurist (w/m/d)

Fachkompetenzen:

  • Grundlegende immobilienwirtschaftliche oder rechtliche Kenntnisse
  • Fachkenntnisse auf dem Gebiet des Immobilienverkaufes wünschenswert
  • Kenntnisse des Immobilienmarktes und im Bereich des Immobilienmarketings wünschenswert
  • Kenntnisse in SAP ERP 6.0 wünschenswert
  • Gute Anwenderkenntnisse im Bereich der IT‑Standardanwendungen (Microsoft Office) sowie bei der Nutzung des Internets

Weiteres:

  • Gründliche, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Gutes Organisationsgeschick, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln
  • Fähigkeit, sich in wechselnde Aufgabenfelder einzuarbeiten
  • Gute Auffassungsgabe
  • Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten
  • Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen selbstständig, gründlich und zielorientiert zu arbeiten
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, Kommunikationsfähigkeit
  • Kunden‑​/adressatenorientiertes Verhalten und zielorientiertes Verhandlungsgeschick
  • Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit und Sozialkompetenz
  • Gutes Urteilsvermögen verbunden mit der Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft zum selbstständigen Führen von Dienstfahrzeugen

Wir bieten

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung
  • Mobiles Arbeiten
  • Möglichkeit der Anmietung einer Wohnung aus dem Bestand der Wohnungsfürsorge des Bundes
  • Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie umfangreiche Fortbildungsangebote
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Jahressonderzahlung nach den geltenden tariflichen Bestimmungen
  • 30 Tage Urlaub
  • Kurse zur Gesundheitsförderung sowie Vorsorgemaßnahmen
  • Kostenfreie Parkmöglichkeiten
  • Verkehrsgünstige Lage
  • Zuschuss zum DeutschlandJobTicket (DJT)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich online bis zum 7. März 2024 über die zentrale Bewerbungsplattform  INTERAMT unter der Stellen-ID 1083791.

Jetzt bewerben!

Haben Sie noch Fragen?

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Richter unter der Telefonnummer +49 251 98168‑155gerne zur Verfügung.

Bei Fragen zum Aufgabenbereich wenden Sie sich bitte an Herrn Waanders unter der Telefonnummer +49 251 98168‑230.

Weitere Informationen finden Sie auch unter https://karriere.bundesimmobilien.de.

Hinweise zum Datenschutz und Speicherung Ihrer Daten nach DSGVO im Zuge Ihrer Bewerbung bei der BImA finden Sie hier https://www.bundesimmobilien.de/datenschutz.

Hinweise:

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeit­beschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeit­wünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden schwer­behinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Sofern eine Abschlussurkunde zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht vorliegt, ist der schriftliche Nachweis der bisher erworbenen Modulnoten beizufügen.

Sofern Sie im Ausland einen Hochschulabschluss erlangt haben, fügen Sie bitte Ihren Bewerbungs­unterlagen einen Nachweis über die Gleich­wertigkeit des Abschlusses bei. Informationen zur Anerkennung internationaler Abschlüsse finden Sie bei der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB).

www.bundesimmobilien.de

Einsatzort: Münster
Stelle frei ab: Ab sofort
Beschäftigungsart: Vollzeit
Firmenname: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts Hohenzollernring 48
48145 Münster
Ansprechpartner: Frau Richter